#1

Löst ein Supermond Erdbeben aus?

in Natur und Umwelt 01.06.2016 14:31
von Admin • 61 Beiträge

Supermond:
Als Supermond wird der Mond bezeichnet, wenn er der Erde sehr nahe kommt und dadurch größer erscheint.
Der Mond kreist auf einer ellipsenförmigen Umlaufbahn in 27,3 Tagen um die Erde.
Die Anziehungskraft der Sonne, die Sonnen-Erdentfernung und der Winkel der Mondumlaufbahn, der sich jedes Jahr um 5° neigt, verändern diese Ellipse und sind damit wichtige Faktoren dieser ungewöhnlichen Annäherung.

Supermond Erdbeben-Theorie:
Eine Theorie, welche inzwischen auch von wenigen Wissenschaftlern bestätigt wird, besagt dass Supermonde mit Erdbeben im Zusammenhang stehen könnten.
Durch die Nähe des Mondes wird die Erdkruste stärker angezogen, Spannungen lösen sich und führen zu Erdbeben.

Entwarnung:
Nach einem Statistikvergleich von Erdbeben und Supermonden lässt sich zweifellos sagen, dass ein Supermond keinerlei Einfluss auf Erdbeben hat.


Informationsquelle: Widerspruch der Wissenschaft


zuletzt bearbeitet 01.06.2016 14:35 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lisa
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 3 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 56 Themen und 62 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen